Home » AUSFLÜGE » REPUBLIK SAN MARINO

REPUBLIK SAN MARINO

EIN LAND ZUM VERLIEBEN

EIN LAND ZUM VERLIEBEN - VOLENDO VIAGGI

"Willkommen im uralten Land der Freiheit" lautet der Willkommengruß an Besucher, die die Grenze von Italien nach San Marino überqueren. Wenn Sie nach San Marino kommen, gelagen Sie in ein Land mit einer langen und spannenden Geschichte. Die Atmospähere nimmt einen sofort gefangen, und auch wenn es einerseits so aussieht, als hätte die Zeit stillgestanden, gibt es doch andererseits deutliche Zeichen fur all die modernen Annehmlichkeiten, ohne die wir heute nicht mehr leben möchten. Etwa 10 Kilometer nach dem Grenzübergang immer weiter die steil ansteigende Straße hinauf erreicht man den Fuss des Monte Titano im Borgo Maggiore, einem alten Marktflecken, in dem noch die Plazte aus dem 13. Jahrhundert unverandert erhalten sind. Von hier ein paar Minuten mit ser Seilbahn in die Hauptstadt der Republik, die Stadt San Marino selbst, die auf den Hängen des Monte Titano etwa 750m uber dem Meeresspiegel erbaut ist. Das historische Zentrum is von befestigten Mauern umgeben und ladt den Besucher zu einem spannenden Spaziergang duch die malerischen kleinen Virtel der Stadt mit ihren vielen kleinen Ecken und Winkeln ein, von denen aus man immer wieder unvergleichlich schöne Ausblick genissen kann. Kleine Gassen schlängeln sich den Berg hinauf zu den drei mittelalterlichen Türmen, die von den Bürgern San Marinos als funktionstüchtiges Verteidigungssystem für ihre Republik und ihre Freiheit erbaut wurden. Von diesen Türmen aus hat man einen überwältigenden Blick über das Land, diesen Flickenteppich aus verschiedenen Farben, der weit draußen von den Hängen der toskanisch-emilianischen Apenninen begrenzt wird, die langsam zur Riviera von Rimini hin abfallen. Im Herz des historischen Zentrums an der Piazza della Libertà, steht der Palazzo Pubblico, Sitz des Großen und Allgemeinen Rates (dem Parlament von San Marino) , das in neugotischem Stil Ende des 19. Jahrhunderts erbaut wurde. Neben der Basilica del Santo steht die kleine Petruskirche, neben der noch di Stufen und Schlafplätze zu sehen sind, die die Heiligen Marino und Leo in den Stein sehauen haben. San Marino ist wahrlich aufgrund seiner Landschaft und Shönheit ein granz besonderer Ort zum Leben und bekam zu Recht den Status eines UNESCO-Weltkulturerbes verliehen. Die Republik hat seinen natürlichen Charme noch durch ein breites Angebot von Einkaufsmöglichkeiten, Angeboten für Besucher und Freizeitattraktionen vergrößert. Zusätzlich zu den Straßen der Stadt gibt es heute auch Naturwanderwege. Traditionelle Lebensmittel und regionaler Wein waren immer schon eine Hauptattraktion für Besucher in San Marino und garantieren für gute Herkunft und Qualität. Darüber hinaus ist die Republik von für Kulturveranstaltungen das Jahr hindurch.

VOLENDO VIAGGI

VOLENDO VIAGGI

website under maintenance